Spielberichte der 1. Herren

Unnötige Niederlage

Sonntag, 24.03.19      Breitenfelder SV – SSV Pölitz           3:1 (1:1)

Nach der sehr guten Vorstellung gegen Sarau wollte man den Schwung mit nach Breitenfelde nehmen und dort auch was Zählbares mitnehmen.

Kurz vor Spielbeginn musste man allerdings verletzungsbedingt noch gleich auf zwei Positionen umbauen. Für die angeschlagenen Hamdart und Weltin rückten von Horn und Wagner in die Startelf. Auf einem sehr holprigen und schwer zu bespielenden Geläuf kam der Gastgeber besser in die Partie. In der Phase musste sich die neuformierte Defensive erst finden und folgerichtig ging Breitenfelde durch Hermann (19.) in Führung. Nach ca. 30min wurde es bei Pölitz dann besser und man kämpfte sich in die Partie. Die Mannschaft erspielte sich mehr und mehr Feldanteile und konnte sich somit durch den Ausgleich von Bozek (37.) nach einer schönen Ecke von Wagner belohnen. Das Spiel ist geprägt von vielen, teilweise harten Zweikämpfen im Mittelfeld. Folgerichtig gab es dann wenige Torraumszenen zu bestaunen. Mit einem gerechten Unentschieden ging es dann in die Halbzeit.

In der 2. Halbzeit wollte man genauso weitermachen und sich weiter in die Partie rein-zuarbeiten. Doch die 2. Hälfte fing alles andere als gut für die Pölitzer-Elf an, denn schon in der 47.min entschied der Schiedsrichter auf Handelfmeter. Dieses dann doch wohl berechtigten Strafstoß verwandelte Lindemann sicher zur 2:1-Führung für den Gastgeber. In der Folge machten die Breitenfelder weiter Druck und hatten einige Möglichkeiten die Führung auszubauen. Erst nach ca. einer Stunde konnte man sich wieder ein wenig befreien und das Spiel wieder offener gestalten. Dann aber der nächste Rückschlag für die Elf von Trainer Hack. Nach einem taktischen Foul in der 69.min der Breitenfelder an Z.Salhi, ließ dieser sich zu einem Ballwurf in Richtung des Gegenspielers hinreißen und traf diesen leicht am Fuß. Diese Dummheit wertete der Schiedsrichter als grobe Unsportlichkeit und zeigte dem Pölitzer Angreifer die Rote Karte. Nach diesem erneuten Rückschlag raffte sich die Mannschaft um Kapitän Lütje noch mal auf und egalisierte die Unterzahl mit viel Einsatz und Laufbereitschaft. Dass der Gastgeber ein Mann mehr auf dem Platz war konnte man in der Folge nicht erkennen. Dann hatte man tatsächlich gleich zweimal noch die Möglichkeit zum Ausgleich. Erst scheiterte M.Noeske (77.) nach starkem Abschluss und dann J.Ramm (90.) jeweils am gut aufgelegten Breitenfelder Torwart. Das 3:1 durch Ehlers (90.+4) kurz vor Schluss fiel dann nicht mehr groß ins Gewicht.

Wieder einmal war man nicht schlechter als der Gegner, doch durch eine eigene Dummheit und etwas Pech, konnten leider wieder keine Punkte mit nach Hause genommen werden.  

©J.-P. Ehrlich           

Aufstellung:                 Nazarkiewicz - Kallenbach - Bozek - Knifka - Gerich (32.Lütje)
                                     von Horn - Ploog (84.Ramm) - Wagner - Klaus - Noeske (79.Ramm)

Tore:                           1:0 Hermann (19.) ; 1:1 Bozek (37.) ; 2:1 Lindemann
                                    (46./Handelfmeter) ; 3:1 Ehlers (90.+4)

Bes. Vorkommnisse:   Rote Karte Z. Salhi (69./Grobe Unsportlichkeit)


Druckluft-
Technik Nord
 
DTN-logo
Hauptsponsor der 1. Herren

Gemeinde Pölitz
wappen-poelitz