Spielberichte der 1. Herren

Zweifelhafter Foulelfmeter zum Ausgleich

12.10.19     Zweifelhafter Foulelfmeter zum Ausgleich

 

                       SVG Pönitz – SSV Pölitz      2:2 (0:1)

Den leistungsmäßigen, leichten Aufwärtstrend, den man trotz Niederlage gegen Eichholz erkennen konnte, wollte man gegen das vor dem Spiel 4 stärkste Heimteam der Liga versuchen fortzuführen und gegebenenfalls Punkte mitnehmen.

Der Gastgeber begann stürmisch und machte von Beginn an Druck. Die Defensive um Kapitän Gerken hatte das ein oder andere Mal dann auch das Glück des Tüchtigen und profitierte auch ein wenig von der Abschlussschwäche des Gastgebers. Die Mannschaft kämpfte sich aber nach und nach in die Partie und konnte sich nach ca. 20min ein wenig befreien und konnte dann durch Dankert auch den ersten Torschuss verbuchen. Pönitz bestimmte allerdings weiter das Geschehen und der SSV lauerte auf Konter. Viel mehr als eine Vielzahl von Fernschüssen sprang aber für Pönitz nicht heraus. Nach einer Balleroberung und einem 20m-Hammer von Ploog (35.) ging man dann sogar etwas überraschend 0:1 in Führung. Ein wenig geschockt wirkten dann die Pönitzer und die Mannschaft hatte durch Dundey (37.), einen der 3 A-Jugendlichen im heutigen Kader, noch die Chance zum 0:2. Leider konnte sein Schuss aus spitzem Winkel pariert werden. Mit einer 0:1-Führung ging es dann in die Halbzeitpause.

Pölitz kam besser aus der Halbzeit und hätte durch den starken Dundey (49.) für eine Vorentscheidung sorgen können, doch sein Heber ging leider am Tor vorbei. Es entwickelte sich nun ein offenes Spiel, wo die Gastgeber weiter hin mehr Ballbesitz hatten, sich aber immer wieder die Zähne an unserer Abwehr ausbissen. Wieder einmal war es eine Standartsituation, die der Mannschaft von Trainer Hack ein Gegentor einbrachte. Nach einem scharf hereingebrachten Freistoß war der Pönitzer Stendorf (61.) völlig frei und nickte zum 1:1-Ausgleich ein. Unbeeindruckt zeigten sich in der Folge die Gäste und erarbeiteten sich weiter Torchancen. Eine davon vergab völlig freistehend, der nach einer längeren Verletzungspause wiedergenesende N.Ückert (68.). Aber nur 3 Minuten später machte Nickolas es besser und netzte, bei einer Kopie der vorigen Chance, zum 1:2 ein. In der Folge hätte man den Deckel auf die Partie machen müssen, doch die teilweise sehr guten Chancen von Tretau (76) und Ramm (77.) blieben leider beide ungenutzt. So kam es, wie es im Fußball leider immer so ist und man konnte die Führung leider nicht über die Zeit bringen. Pönitz warf noch mal alles nach Vorne und versuchte es nochmal. Nach einer Ecke konnte die Abwehr den Ball nicht richtig klären und Ramm wollte mit seinem wuchtigen Körper den Ball abdecken, wo dann ein Pönitzer Spieler dran zerschellte. Der Schiedsrichter sah diese Szene als Foulspiel und zeigte auf den Elfmeterpunkt. Eine sehr zweifelhafte Entscheidung des ohnehin sehr unsicher wirkenden Schiedsrichters. Den fälligen Strafstoß verwandelte dann Koch (90.) zum 2:2-Ausgleich. Kurze Zeit später wurde die Partie dann abgepfiffen und es blieb bei der Punkteteilung.

Über 90 Minuten wohl ein gerechtes Unentschieden, wobei es natürlich bitter ist, da man den Ausgleich erst kurz vor Schluß bekommen hat. Wenn die Mannschaft mit diesem Einsatz und Willen weitermacht, wird es mit einem Sieg bald wieder klappen. Vielleicht ja schon im Heimspiel gegen den SV Hamberge.

 

J.-P. Ehrlich                                                        

Aufstellung:

Höfel – Gerken © - Peemöller ( 46.Lorenzen) – Peters –

Bünger (69.Bello) - Ploog - Dankert – Ückert (85.Weltin) –

Dundey - Tretau - Ramm

Tore:     0:1 Ploog (35.) ; 1:1 Stendorf (62.) ; 1:2 Ückert (71.) ; 2:2 Koch (90./Foulelfmeter)                          

               

Bes. Vorkommnisse: -


Druckluft-
Technik Nord
 
DTN-logo
Hauptsponsor der 1. Herren

Gemeinde Pölitz
wappen-poelitz