Spielberichte der A- Jugend

Spitzenreiter der Kreisliga

                     SSV Pölitz - Barfelder SV 4:3 ( 4:2 )

Gewonnen ist gewonnen, und wer gewinnt hat alles richtig gemacht oder?

Unsere jungen Talente kamen schwer ins Spiel und das mit Rückenwind. So entwickelte sich ein Spiel zwischen den Strafräumen und die Torleute waren so gut wie arbeitslos. Bis Nils sich ein Herz fasste und 30 Meter vor dem Tor zu einen Solo ansetzte und in der 17 Min. vollendete er zur  1:0 Führung für seine Farben. Tobias versuchte es ebenfalls in der 24 Min., aber leider ging sein Schuss knapp am Tor vorbei. Die Gäste glichen in der 34. Min.  durch einen schönen Spielzug aus. Eine feine Einzelleistung durch Tobias, brachte den SSV kurz danach erneut in Führung. Die Führung wurde ausgebaut, als Tobias Nick geschickt einsetzte, und er  zum 3:1 vollendete. Die letzten 5 Min.  der 1. Halbzeit hatten es in sich. Durch einen feinen Rückpass von der Grundlinie durch Nick, in den Rücken der Barfelder Abwehr auf Nils brachte uns das 4. Tor.  Der Doppelpack von Nils war wichtig. Nur die Spieler des SSV waren nicht alle bereit die Rückwärtsbewegung in der Defensive mitzumachen. Die Gäste wurden stärker und drückten auf den Anschlusstreffer. Eine 1 zu 1 Situation konnte Cedric noch meistern, aber eine Minute später war auch er machtlos gegen den Schuss eines Barfelder Spieler. Der Ball prallte vom Innenpfosten  ins Tor. 

So ging es mit einer 4:2 Führung in die Halbzeit.

Nach der Pause wurde die Überlegenheit der Gäste deutlicher. So fiel das 3. Tor der Gäste  nicht ganz unverdient in der 60. Min., als wir in der Abwehr nicht in der Lage waren, den Ball klar aus dem Strafraum zu klären. Jetzt wurde es richtig spannend. Mit zunehmender Spieldauer  wurden die Gäste stärker und stärker, wir bauten ab. In der 74. Min. hatten wir noch einen Freistoß von der Strafraumgrenze aus, aber der Gästekeeper parierte den guten Schuss. Kurz vor Schluss rutschte den Fans und Spielern des SSV das Herz in die Hose. Ein Schuss von der Strafraumgrenze der Gäste klatschte ans Alu. Da wäre der aufmerksame Cedric machtlos gewesen. So blieb es beim schmeichelhaften Sieg unseres Nachwuchses und der Platz an der Sonne wurde verteidigt. 

Am Sonntag gehörten folgende Spieler zum Kader:

Hans Cedric, Christoph, Nick, Nils, Tobias, Sven, Julius, Tjark, Jonas, Harun, Leandro, Lars, Laurin, Leon und Alexander.


Druckluft-
Technik Nord
 
DTN-logo
Hauptsponsor der 1. Herren

Gemeinde Pölitz
wappen-poelitz