Grußwort des 1.Vorsitzenden

zum 14. November

ØLiebe Gäste, liebe Pölitzerinnen und Pölitzer,

zunächst heiße ich unsere Gäste und alle die es mit dem SSV Pölitz halten herzlich im Sportzentrum Willkommen!

„Das Warten auf den vierten Saisonsieg geht weiter…“

Nachdem wir unser letztes Heimspiel vor 4 (!) Wochen leider durch ein spätes Tor der Hamberger wieder nicht gewinnen konnten und uns mit einem 2-2 begnügen mussten, ging es in den letzten drei Wochen immer Auswärts um Punkte!

Hier konnten wir mit einer Bilanz von 2-13 Toren leider keinen weiteren Punkt einfahren. Es gab hier Niederlagen gegen die aktuellen Tabellenvierten bis –sechsten, die dadurch das breite Mittelfeld anführen.

An diesem Wochenende ist nun der Tabellenletzte aus Möhnsen zu Gast im Pölitzer Sportzentrum. Das Gastspiel der Möhnsener beim VfL Tremsbüttel wurde letzte Woche abgesagt, so dass sie mit der Empfehlung eines Sieges aus ihrem letzten Spiel gegen der SV Hamberge zu uns kommen.

Dieses sollte mehr als eine Warnung sein und zeigen, dass sie sich keinesfalls aufgegeben haben!

Wille ist eine Fähigkeit!“ - „Du willst Ergebnisse? Dann trainiere auch so!“… Um zu gewinnen, musst du ein Tor mehr schießen als dein Gegner!

Vor Wochen habe ich an dieser Stelle über den geplanten Umbau bzw. zur Sanierung der Räumlichkeiten berichtet…

Hier hat sich jetzt etwas Neues ergeben. Denn am 12.11.2019 endete die Zeichnungsfrist beim „Amt Bad Oldesloe Land“ und wir werden im nächsten Schritt endlich in die finale Abstimmung der Gewerke gehen können. So ist angedacht, dass wir noch in diesem November einen gemeinsamen Termin mit der Gemeinde finden, um den Beginn der Bauabschnitte zu besprechen! Die geplanten Gelder sind im Haushalt eingestellt und müssen/können hoffentlich endlich abgerufen werden. Bei der Sportanlage handelt es sich um ein öffentliches Gebäude, wodurch der bürokratische Gang über das Amt Bad Oldesloe Land (mit Hilfe der Gemeinde) unvermeidlich ist. Wir freuen uns auf die nächsten Schritte und sind sehr gespannt, was alles passiert… Unsere Aufgabe ist es jetzt, hier weiter den Motor zu spielen, damit es dann auch noch in diesem Jahr zum Startschuß kommt!

Die Ligamannschaft bekommt es am Sonntag wie schon erwähnt mit der SV Borussia Möhnsen zu tun. Der Gast konnte letzte Woche sein Gastspiel aufgrund der Platzverhältnisse nicht austragen, so dass sie sicher heiß sind, wieder zu spielen! Ihren letzten Saisonsieg haben sie vor zwei Wochen gegen den SV Hamberge gefeiert, was vielleicht darauf hindeutet, dass mehr in der Mannschaft steckt als sie bisher ausgeschöpft haben!? Vorsicht ist auf jeden Fall geboten! Wir müssen zu Hause wieder mit einer geschlossenen Leistung auftreten, damit die Punkte in Pölitz bleiben!

Die zweite Mannschaft muss am Sonntag bei der dritten Vertretung vom SV Preußen Reinfeld antreten! Nachdem die letzten drei Spiele jeweils erfolgreich bestritten werden konnten und die maximale Punktausbeute mitgenommen wurde, gilt es jetzt weiter in der Erfolgsspur zu bleiben! Der Anschluss nach oben ist geschafft und sollte durch einen weiteren Erfolg gefestigt werden. Es gilt, das gesamte Potential abzurufen, damit die Punkte mit nach Pölitz kommen. Man sollte den Gegner nicht unterschätzen!

Im Altherrenbereich läuft die Saison auch weiter. Die Ü32 hat den überraschend nur auf Platz vier stehenden SSC Hagen Ahrensburg zu Gast und unsere SG in der Ü40 hat ihr Heimspiel gegen den Tabellennachbarn aus Siek vor der Brust! Beide Spiele finden am 15.11.19 jeweils statt, so dass man sich anschließend vielleicht noch in Pölitz treffen wird!

Die Frauenmannschaft hat in den letzten Wochen zwei knappe Niederlagen einstecken müssen und auch einen klaren Sieg gegen die Frauen der RS Kickers einfahren können, wodurch sie aktuell auf den 5. Tabellenplatz geklettert sind! Am Sonntag geht es zum Tabellennachbarn aus Ratzeburg!

Ich wünsche den Schiedsrichtern der einzelnen Partien eine gute Spielleitung und Ihnen liebe Zuschauer und „Freunde des gepflegten Ballsports“ einen unterhaltsamen Nachmittag beim SSV Pölitz.

Euer/Ihr

Sven Reddig


Druckluft-
Technik Nord
 
DTN-logo
Hauptsponsor der 1. Herren

Gemeinde Pölitz
wappen-poelitz